Nena /

Das Lied dieser Welt (TV-Vorspann)

Egal, woher du kommst
Ganz egal, wohin du gehst
Wenn du alles, was du siehst
Als Teil von dir und mir verstehst

Es geht immer auf und ab
Solang die Räder sich noch drehen
Der Weg ist eigentlich das Ziel
Und wenn du ankommst, wirst du sehen

Frag die Vögel und das Meer
Frag nach dem, was keiner weiß
Da ist kein Anfang und kein Ende
Denn unsre Welt dreht sich immer im Kreis

Das Lied dieser Welt ist ein Teil von dir
Weil es die Geschichten vom Leben erzählt
Das Lied dieser Welt, das bist du und ich
Weil es verbindet und zusammenhält

Mach die Augen zu
Flieg durch die Träume deiner Nacht
Sie zeigen dir, wohin es geht
Und sind für dich und mich gemacht

Kommen die Wolken in dein Herz
Bist du nur mit dir allein
Und in der Stille lernst du schnell
Die eignen Fehler zu verzeihen

Niemand hält dich, du bist frei
Hat dir dein Engel nicht erzählt
Denn jeder Tag für dich ist neu
In deinem Herz liegt das Lied dieser Welt

Das Lied dieser Welt ist ein Teil von dir
Weil es die Geschichten vom Leben erzählt
Das Lied dieser Welt, das bist du und ich
Weil es verbindet und zusammenhält

Niemand hält dich, du bist frei
Hat dir dein Engel nicht erzählt
Denn jeder Tag für dich ist neu
In deinem Herz liegt das Lied dieser Welt

Das Lied dieser Welt ist ein Teil von dir
Weil es die Geschichten vom Leben erzählt
Das Lied dieser Welt, das bist du und ich
Weil es verbindet und zusammenhält
Das Lied dieser Welt ist ein Teil von dir
Weil es die Geschichten vom Leben erzählt
Das Lied dieser Welt, das bist du und ich
Weil es verbindet und zusammenhält