Reiß ich mir eine wunde
streust du noch salz hinein
trink ich das gift aus bechern,
schenkst du mir nochmals ein
es brennt der schmerz wie feuer,
weil du die flamme bist
verbrenne mich an deiner glut die sich durch meine seele frisst.
der grund für meine leiden kann nicht einfach von mir gehen,
wenn einmal alles endet, wirst du mich wieder sehen
es wird schwarz....

du bist der grund für meine leiden
du bist der grund für meinen schmerz
du bist der grund für all die tränen
an dir zerbricht mein herz